Direkt zur Hauptnavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß.

Vita Dr. Tom Göhre

Herr Dr. Tom Göhre wurde am 18.05.1973 in Berlin geboren. Während seines Studiums an der FU und HU zu Berlin absolvierte er mehrere Auslandsaufenthalte unter anderem, an der University of Washington in Seattle, USA und an der University of Cape Town in Südafrika. Primäres Interesse galt damals schon der Orthopädie und Unfallchirurgie.

Von 2001 – 2006 absolvierte er den orthopädischen Anteil seiner Facharztausbildung im Waldkrankenhaus Spandau in der Abteilung von Prof. Dr. Noack, unter dessen Leitung er auch seine Dissertation ablegte.

Von 2006-2008 arbeitete er in der unfallchirurgischen Abteilung des DRK Westend im Team von PD Dr. Schauwecker.

Mit Abschluss der Facharztausbildung wechselte er im Januar 2008 als Oberarzt in die orthopädisch-unfallchirurgische Abteilung des Dahme-Spreewald Klinikums in Lübben unter Leitung von Chefarzt Dr. C. Johl.

Kurze Zeit später erhielt er ein Stipendium für ein Fellowship bei Prof. Dr. Simon Bell in Melbourne Australien, im Spezialgebiet der Schulterchirurgie. Vom Dezember 2008 bis August 2009 konnte er hier eine hervorragende Ausbildung in diesem Bereich genießen.

Seine Berliner Wurzeln und die seiner Frau und seiner Kinder führten dann zu dem Entschluss nach Berlin zurückzukehren, um ab Oktober 2009 mit seinem langjährigen Freund Felix Borchardt als niedergelassener Orthopäde und Unfallchirurg mit einem Schwerpunkt für Schulterchirurgie tätig zu sein.